2021-04-15 - Comenius spart fast 16.000€ Energiekosten ein

Jeder kann etwas für den Umweltschutz tun – auch wir als Schule! Davon sind die Mitglieder der Umweltgruppe am Comenius überzeugt. Und nun hat es sich gleich doppelt gelohnt: Das Comenius-Gymnasium hat im letzten Jahr fast 16.000€ an Kosten für Energie, Wasser und Müllentsorgung gespart! Die Hälfte hiervon, also rund 8.000€, wurde nun im Rahmen des städtischen Projekts „50/50 – mit Energie gewinnen“ an die Schule ausgezahlt und kann genutzt werden, um unsere Schule in Zukunft noch nachhaltiger zu gestalten. Ein riesiger Erfolg!

Doch wie war es möglich, diese große Summe an Energiekosten einzusparen?

Vieles hat das Umweltteam im letzten Jahr getan, um das Schulleben am Comenius umweltfreundlicher zu gestalten. In jeder Klasse wurden Umweltexperten ausgebildet, die ihren MitschülerInnen vorstellten, wie alle mithelfen können um zusammen effektiv Energie und Müll einsparen und so etwas für den Umwelt- und Klimaschutz zu tun. Licht ausstellen, richtig lüften, Müll vermeiden und richtig trennen – an vielen kleinen Stellschrauben wurde gedreht und ein Beitrag im Sinne der Nachhaltigkeit geleistet. Durch diese Maßnahmen konnten allein am Comenius 53.401 kg CO2 eingespart werden. An allen teilnehmenden Düsseldorfer Schulen insgesamt waren es sogar 750.000 kg CO2. Das ist ein toller Erfolg und Ansporn für uns, weiterzumachen!