2021-05-03 - Kunstwerk im Monat Mai – Dokumentation der verstreichenden Zeit

Das Kunstwerk im Monat Mai stammt ausnahmsweise einmal nicht aus dem Kunstunterricht: In der LQ Stunde der sechsten Klasse haben sich die Schüler*innen im Distanzunterricht viele Gedanken um die Zeit gemacht. Dabei ging es auch darum, dass man unter den aktuellen Lebensumständen gar nicht so richtig mitbekommt, wie die Zeit vergeht, da die Tage einander stark ähneln. Daraufhin entwickelten die Schüler*innen Ideen, wie man das Verstreichen der Zeit dokumentieren könnte. Unser Kunstwerk im Monat ist eine Fotomontage. Die Künstlerin aus der Klasse Sechs hat täglich ein Foto eines Blumenstraußes geschossen und diese Bilder schließlich alle digital übereinandergelegt. So sieht man ganz viele Zeitpunkte im Leben dieser Blumen zusammengefasst auf einem Bild.

 

Auch der zweite Platz ging in diesem Monat an ein digital erstelltes Bild. Ein Schüler der sechsten Klasse hat sein Lieblingslied in einem abstrakten Bild dargestellt. Dabei ging es nicht so sehr um den Text. Stattdessen wurde die Atmosphäre und die Soundqualitäten des Lieds (schnell, langsam, fröhlich, traurig…) mit Farben und Formen ausgedrückt.